Musikmodell

Musikunterricht in unseren 2. Klassen: „Leutenbacher Musikmodell“

Im Bereich der Grundschulen wurde ab dem Schuljahr 2011/2012 das „Leutenbacher Musikmodell“ neu eingeführt. Dieses Projekt eröffnet allen Grundschulkindern der zweiten Klassen die Möglichkeit, während des Musikunterrichts einen qualifizierten Instrumentalunterricht zu erhalten. Eingebunden in das Projekt ist die Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung.

Das Projekt wird durch die Gemeinde Leutenbach finanziert.
Wir haben uns dabei für das Programm „Abenteuer Musik- Klassenmusizieren“ entschieden.

Mit Stabspielen, Boomwhackern, Cajons und anderen Rhythmusinstrumenten wird Klassenmusik gemacht. Die Grundschule Nellmersbach hat dazu 4 Cajons angeschafft. Auch auf Bewegung zur Musik und Singen wird großer Wert gelegt. So ganz nebenbei lernen die Kinder auch die Notenschrift in der Reihe des Buchstaben-Alphabetes kennen. So kann ein ganzheitliches Erfahren von Musik möglich werden. Bewusst wird in diesem Modell auf eine frühe Festlegung auf ein bestimmtes Musikinstrument verzichtet.



Mit Frau Penz von der sjmks unterrichtet eine in Musikalischer Früherziehung und Rhythmik sehr erfahrene Kraft in den beiden Klassen. Die Klassenlehrerinnen der zweiten Klassen sind die Kooperationspartnerinnen. Frau Penz leitet und organisiert den Unterricht. Durch die Anwesenheit und Mithilfe der Klassenlehrerinnen der zweiten Klassen, ist es möglich, in Gruppen zu arbeiten, bzw. differenzierend und begleitend auch auf einzelne Schüler einzugehen. 

Die Kinder sind mit großem  Eifer und Engagement dabei, wie man auf den Fotos sicher sehen kann.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.



Die Verwendung des Logos erfolgt mit freundlicher Genehmigung der
Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grundschule-nellmersbach.de/?page_id=31