Projekttage „Leben früher“

Wie es früher war

Ein Murmelspiel bauen
Man nehme ein Brett, eine Murmel, einen Hammer, 100 Nägel und eine Riesenportion Ausdauer, und fertig ist das Murmelspiel. Im Werkraum der Grundschule war ein Klopfen und Hämmern zu hören, das nur hin und wieder von einem lauten „Aua“ unterbrochen wurde, nämlich dann, wenn der Hammer versehentlich den Daumen anstatt des Nagels traf. Nach 90 Minuten Klopferei fand dann bei jedem Kind die Murmel den Weg durch das Nagelabyrinth und die Grundschüler konnten voller Stolz ihre Murmelbahn mit nach Hause nehmen.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Spiele drinnen & draußen
Früher gab es Vieles von dem mit was die Kinder heute gerne spielen noch überhaupt nicht. Keine Playstation, kein Lego oder Barbie. Dass die Spiele und Spielsachen von früher auch heute noch interessant sind und man auch ohne Strom und mit einfachen Mitteln Spaß beim Spielen haben kann, konnten die Kinder Draußen beim Sackhüpfen, Tauziehen oder Faul-Ei Spielen erleben. Drinnen gab es eine Spieleisenbahn, Lego aber aus Holz, Fadenspiele, Quartett uvm.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Butter und Brot
Schon vor 11000 Jahren begannen die Menschen Brot zu backen. Aus einfachen Fladenbroten entwickelten sich über die Jahrtausende Brotsorten und Gebäck aus verschiedenen Getreidesorten. Dass das Brot aber nicht aus dem Supermarkt kommt und gemahlenes Mehl keine Selbstverständlichkeit ist, wissen nicht alle Kinder. Beim Getreidemahlen mit einem Stein wurde klar wie mühsam früher alles war. Die Kinder erkannten, dass die Zeit völlig anders genutzt und eingeteilt wurde als heute.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Weben
Beim Projekt „Weben mit Naturmaterialien“ erfuhren die Schülerinnen und Schülern aus den Klassen 1 – 4, wie man aus dem Fell eines Schafes einen Wollknäuel herstellt. Sie durften eigenständig Wolle kardieren und auch an einem Spinnrad Wollfäden spinnen. Mit verschiedenfarbiger Wolle, Halmen und Ähren fertigte jeder sein eigenes Naturbild. Auch blieb noch Zeit für ein gemeinsames Webbild, welches demnächst im Schulhaus ausgehängt wird.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Seife herstellen
Das erste Seifenrezept wurde schon 2000 Jahre vor Christus auf Tontafeln geritzt. Wie wurde Seife früher hergestellt und wie war das Waschverhalten zu Zeiten, als die Uromas klein waren?
Dann ging es an die Produktion von transparenten Seifen mit Blüten oder farbigen Seifen aus Rohseife, die in Formen gegossen wurden. Dabei entstanden tolle Ergebnisse.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Schreibfeder
Aus einer großen Vogelfeder stellten die Schüler im Projekt „Schreibfeder“ ihr eigenes Schreibgerät her. Bei ihren ersten Schreibversuchen mit der Feder erkannten sie dann, dass das Schreiben langer Texte früher ganz schön mühsam gewesen ist. Immer wieder musste die Schreibfeder neu ins Tintenfass eingetaucht werden. Zum Glück gibt es heutzutage den Füller mit Patrone.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Schule früher
Klassenordnung vor 200 Jahren: „Jeder Schüler sitzt ordentlich auf seinem Platz und legt die Hände geschlossen auf den Tisch.“ Dass das gar nicht so einfach ist, haben die Kinder beim Projekt „Schule früher“ ausprobiert. Angezogen wie früher saßen die Kinder getrennt nach Jungen und Mädchen im Klassenzimmer und schrieben in Sütterlinschrift auf der Schiefertafel. Das Fräulein Lehrerin hat alles kontrolliert, und wer besonders schön gearbeitet hat bekam ein Fleißkärtchen.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Papier schöpfen
Heute darf gematscht werden, denn wir machen unser eigenes Papier. Von Papierschnipseln zum selbst geschöpften Papier. Darum ging es bei dem Projekt „Papier schöpfen“. Geduld, Exaktheit und Teamwork waren gefordert, damit aus einer alten Tageszeitung wieder ein Stück Recyclingpapier wurde. Diese Aufgabe lösten die Teilnehmer mit Bravour.

Für eine vergrößerte Darstellung bitte auf die Bilder klicken.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://grundschule-nellmersbach.de/?p=1843